Die Ist-Situation

Ideen haben ist Bedürfnis und Pflicht, und bei Akzeptanz Auszeichnung zugleich. So hätten viele Unternehmen es gern. Doch wie sieht die tägliche Praxis des Ideenmanagements oft noch aus?

Der IPM Weg zum modernen Ideenmanagement ist es, die Beschäftigten zu motivieren, ihre Fähigkeiten, Kenntnisse und Erfahrungen über ihre eigentlichen Aufgaben hinaus zum Nutzen des Unternehmens einzubringen.
Zeitgemäßes Ideenmanagement muß integraler Bestandteil der Produktivitäts- und Qualitätsstrategie eines jeden Unternehmens sein.

IPM Praxis-Seminare zur Entwicklung eines prozessorientierten, dynamischen Ideenmanagements analysieren die Funktionen und Leistungsfähigkeit Ihres Ideenmanagenments und gestalten die Aufbau und Ablauforganisation Ihres Ideenmanagements neu. Sowohl Spezialisten des Ideenmanagements als auch Mitarbeiter und Führungskräfte aller Organisationseinheiten sind im Seminar willkommen.

Die IPM Praxis-Seminarbausteine
Die Rolle des Ideenmanagements in einer globalisierten Welt, Ideenmanagement als Personal- und Kompetenzmanagement - Menschen „machen“ Ideen, Der Charakter und Entstehungsmechanismen von Ideen – Ideen als nie endende Wachstumsressource, Ideenmanagement fordern und fördern – Stimulierung und Motivation im Ideenmanagement, Die Rolle von Führungskräften im Ideenmanagement, Organisationsformen der Aufbau– und Ablauforganisation im Ideenmanagement, Ideenmanagement als Leistungsprozess – seine Faktoren und Wirkungsrichtungen, Technisch – organisatorische Möglichkeiten und Erfordernisse im Ideenmangement, Ideenmanagement und Visualisierung.

Spezielle IPM Wertstromdesign Workshops untersuchen mit interfunktionalen Teams die Prozesse Ihres aktuellen Ideenmanagements, identifizieren Verschwendung und Defizite, eliminieren Verschwendung sofort und gestalten Ihr Ideenmanagement-System praxiswirksam neu.